Werbung

uTorrent Web für Windows

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 1.2.3.3775.8225
  • 3.7
  • (852)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Kostenloser Bittorrent-Client uTorrent Web ermöglicht das Streaming von Torrents

uTorrent Web ist ein neuartiger Bittorrent-Client, der es erlaubt, Torrents direkt im Webbrowser zu streamen, ohne diese vollständig herunterladen zu müssen. Der Client bietet ein eigenes Suchinterface und eine übersichtliche Oberfläche, in der heruntergeladene Dateien mit Vorschaubildern angezeigt werden. uTorrent Web steht für Windows und Mac OS zum kostenlosen Download bereit.

Was ist Bittorrent?

Bittorrent ist ein 2001 vom Programmierer Bram Cohen entwickeltes Protokoll für die Übertragung größerer Dateien per Peer-to-Peer-Verbindung. Statt Dateien von einem zentralen Server herunterzuladen, werden sie im Bittorrent-System auf eine Vielzahl von Rechnern verteilt und von PC zu PC übertragen. Das verringert die Kosten für die Übertragung und erhöht die zur Verfügung stehende Bandbreite.

BitTorrent gilt als eines der effizientesten und schnellsten Protokolle für die Übertragung großer Datenmengen. Selbst für das Streaming von Livevideo wird die Technik inzwischen angewandt. Große Konzerne wie Google oder Facebook nutzen Bittorrent intern, um die weltweit verteilten Server synchron zu halten. Zugleich wird Bittorrent häufig aber auch für die Verteilung nicht-lizenzierter Medieninhalte wie raubkopierter Filme verwendet.

Was macht uTorrent Web besonders?

Viele Bittorrent-Clients haben ein sehr technisch-nüchternes Userinterface. Laiinnen und Laien werden davon auf den ersten Blick häufig abgeschreckt. Als weiterentwickelte Version des sehr populären Bittorrent-Clients µTorrent versucht uTorrent Web sich dieser Problematik anzunehmen. Das direkt im Webbrowser aufrufbare User-Interface der Software erinnert mehr an Medienwebsites wie YouTube als an ein technisches Produkt.

Der Anspruch der Entwicklerinnen und Entwickler der Software lautet daher auch, dass die Nutzung so einfach und schnell sein soll wie die von YouTube, Netflix, Spotify und Co. Mit einer ins Interface integrierten Suchfunktion für Medieninhalte, Vorschaubildern und vor allem der Möglichkeit, Mediendateien zu streamen, statt sie erst vollständig herunterladen zu müssen, kommen sie dieser Wunschvorstellung schon sehr nahe.

Für welche Betriebssysteme gibt es uTorrent Web?

uTorrent Web muss, obwohl das Interface im Webbrowser angezeigt wird, auf dem Rechner installiert werden. Die Software steht für Windows und Mac OS zur Verfügung. Eine Linux-Version ist nicht geplant. Zusätzlich installiert das Programm Browsererweiterungen, die die Integration in den Webbrowser verbessern. Die Erweiterungen stehen für Firefox und Google Chrome sowie andere Chromium-basierte Browser zur Verfügung.

Unter Mac OS ist uTorrent Web inzwischen die einzige uTorrent-Version, die noch angeboten wird. Der uTorrent-Classic-Client wird für neuere Versionen des Betriebssystems leider nicht mehr weiterentwickelt. Für Fans der Software ist dies ein Ärgernis, denn uTorrent Web hat weniger Einstellmöglichkeiten als das Original.

Ist uTorrent Web kostenlos?

Ja, grundsätzlich kann uTorrent Web als werbefinanzierte Software kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Zusätzlich bietet die Firma Bittorrent Inc., die hinter dem Programm steht, ein Pro-Abonnement an. Damit werden uTorrent Classic und uTorrent Web um zusätzliche Funktionen wie einen Virenscanner und einen Dateikonverter erweitert.

Ob das Abo einen vergleichsweise hohen Preis wert ist, muss natürlich jede und jeder für sich entscheiden. Andere Bittorrent-Clients werden als kostenlose Open-Source-Software angeboten.

Welche Alternativen zu uTorrent Web gibt es?

Einige dieser Clients bieten auch mit uTorrent Web vergleichbare Komfortfunktionen an. Vor allem die Software WebTorrent hat in den letzten Jahren viele Fans gewonnen. Ähnlich wie bei uTorrent Web werden auch dort nur wenige technische Informationen angezeigt und die Wiedergabe noch nicht vervollständigter Downloads wird in den Mittelpunkt gerückt.

Klassische Bittorrent Clients wie Transmission oder Deluge sind etwas komplizierter zu bedienen, bieten dafür aber mehr Möglichkeiten, um die Downloadgeschwindigkeit zu regulieren oder einzelne Downloads auszusetzen.

Gelungenes Interface und stabile Software

uTorrent Web unternimmt den Versuch, einen Bittorrent-Client mit frischer, moderner Oberfläche auszustatten und so die Bedienung einfacher und attraktiver für Anfängerinnen und Anfänger zu gestalten. Grundsätzlich gelingt das der Software auch. Die Vorschaubilder zu den einzelnen Downloads sind ebenso hilfreich bei der Bedienung wie die Integration in den Webbrowser.

Andererseits entledigt sich die Software dafür vieler Features und vor allem Einstellmöglichkeiten, die bei anderen Bittorrent-Clients zur Grundausstattung gehören. Zudem sind wesentliche Teile der Software kostenpflichtig und nur über ein jährlich zu bezahlendes Abo nutzbar. Auch das ist in der Bittorrent-Welt eher unüblich.

Vorteile

  • Zeitgemäßes Design
  • Einfache Bedienung
  • Virenscanner in der Pro-Version
  • Wiedergabe unvollständiger Video- und Audiodateien

Nachteile

  • Wenige Einstellmöglichkeiten
  • Viele Features nur kostenpflichtig
  • Erfordert die Installation eines Browser-Plug-ins
  • Keine Linux-Version

uTorrent Web für PC

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 1.2.3.3775.8225
  • 3.7
  • (852)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu uTorrent Web

Haben Sie uTorrent Web ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Alternativen zu uTorrent Web

  1. uTorrent

    3.5.5.46074
    • 3.7
    • (60534 Bewertungen)

    uTorrent – der kostenlose Client zum schnellen Datendownload

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt. Softonic fördert oder duldet nicht das illegale Streaming, Vervielfältigung oder Verteilung von urheberrechtlich geschütztem Inhalt. Sie sind allein verantwortlich für die Nutzung des Dienstes.